Gitarren

Um ein Konzertinstrument mit einer Vielfalt an Klangfarben, Transparenz und Tragfähigkeit zu bauen, braucht man neben bestem Tonholz vor allem Zeit für eine präzise handwerkliche Verarbeitung.

Daher baue ich nur wenige individuell abgestimmte Instrumente, in der Regel auf Auftrag.

Neben einer komfortablen Spielbarkeit sind mir warme singende Höhen, Ausgewogenheit und eine leichte Ansprache besonders wichtig.

Gitarre
Gitarre

Ich biete verschiedene Modelle (N, K, Z) in jeweils verschieden aufwändigen Ausführungen und Preisklassen an.

Trotzdem ist jedes Instrument ein Unikat und kann auf Ihre individuellen Wünsche abgestimmt werden (z.B. Mensur, Griffbrettbreite, Linkshandausführung, Holzauswahl, ...).
Sehr gerne berate ich Sie dabei wie ein Instrument, das Ihren Wünschen entspricht, aussehen könnte.

Natürlich können Sie sich auch bei mir in der Werkstatt umsehen und die aktuellen Instrumente anspielen.
Es besteht auch eine Übernachtungsmöglichkeit bei uns im Haus, falls Sie eine weite Anreise haben.

Modell N

Diese Konzertgitarre ist die Weiterentwicklung der beliebten C27 und das Ergebnis langjähriger Entwicklungsarbeit.

Das erhöhte Griffbrett über der Decke (Elevated Fingerboard) sorgt für eine leichtere Spielbarkeit in hohen Lagen.

Kräftiger Ton, warme singende Höhen, sehr leichte Ansprache, ausgezeichnete Trennschärfe, kurz gesagt: alles was man braucht, um einen Konzertsaal zu füllen.

Überzeugen Sie sich selbst ...

Konzertgitarre Modell N

Varianten

Beim Modell N35 verzichte ich auf aufwändige Einlegearbeiten. Der Fokus liegt darauf, den bestmöglichen Klang aus gutem Tonholz zu gewinnen. Ein Instrument für Preisbewusste.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostindischer Palisander
Lackierung Korpus: PU-Lack / Wachs
Hals: Wachs
Mechanik Schaller GrandTune
Etui optional
Preis auf Anfrage

Aufwändige Verarbeitung, bestes Tonholz und eine mit Schellack handpolierte Decke versprechen höchsten klanglichen Genuss.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostind. Palisander, Santos-Palisander, Cocobolo, Honduras-Palisander, Amazonas-Palisander, Rio-Palisander (CITES-zertifiziert)
Lackierung Decke: Schellackpolitur
Boden & Zargen: PU-Lack oder Schellackpolitur
Hals: Wachs
Mechanik Alessi / Scheller
Etui optional
Preis auf Anfrage

Bei der N38 sind Zargen und Boden mehrfach laminiert. Durch die erhöhte Steifigkeit gewinnt die Gitarre nochmals an Lautstärke und Sustain.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostind. Palisander, Santos-Palisander, Cocobolo, Honduras-Palisander, Amazonas-Palisander, Rio-Palisander (CITES-zertifiziert)
Lackierung Decke: Schellackpolitur
Boden & Zargen: PU-Lack oder Schellackpolitur
Hals: Wachs
Mechanik Alessi / Scheller
Etui optional
Preis auf Anfrage
  • N37 mit Zederndecke
  • eigenes Rosetten-Design
  • Kopf mit Scheller-Mechanik
  • erhöhtes Griffbrett über der Decke (Elevated Fingerboard)
  • Kopf mit Alessi-Mechanik
  • erhöhtes Griffbrett über der Decke (Elevated Fingerboard)
  • Ahorn - Fichte mit Schlangenholzeinlagen
  • Kopf mit Ahorn-Kopfplatte und Alessi-Mechanik
  • Kopf mit Schaller "GrandTune" - Mechanik

Modell K

Diese Konzertgitarre mit einer asymmetrischen Bauweise basiert auf der von mir weiterentwickelten Konstruktion von Dr. Michael Kasha (USA).

Grundtönige, kräftige Bässe, kernige Mitten und strahlende Höhen kennzeichnen den Klang der Kashagitarre.

Diese Gitarre ist etwas für alle die hoch hinaus wollen: Mit 24 Bünden besitzt sie einen Tonumfang von vollen 4 Oktaven.

Die leichte Spielbarkeit und sensible Ansprache machen das Spielen zu einem Erlebnis.

Kasha-Gitarre

Varianten

Beim Modell K35 verzichte ich auf aufwändige Einlegearbeiten. Der Fokus liegt darauf, den bestmöglichen Klang aus gutem Tonholz zu gewinnen. Ein Instrument für Preisbewusste.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostindischer Palisander
Lackierung Korpus: PU-Lack / Wachs
Hals: Wachs
Mechanik Schaller GrandTune
Etui optional
Preis auf Anfrage

Aufwändige Verarbeitung, bestes Tonholz und eine mit Schellack handpolierte Decke versprechen höchsten klanglichen Genuss.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostind. Palisander, Santos-Palisander, Cocobolo, Honduras-Palisander, Amazonas-Palisander, Rio-Palisander (CITES-zertifiziert)
Lackierung Decke: Schellackpolitur
Boden & Zargen: PU-Lack oder Schellackpolitur
Hals: Wachs
Mechanik Alessi / Scheller
Etui optional
Preis auf Anfrage

Bei der K38 sind Zargen und Boden mehrfach laminiert. Durch die erhöhte Steifigkeit gewinnt die Gitarre nochmals an Lautstärke und Sustain.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostind. Palisander, Santos-Palisander, Cocobolo, Honduras-Palisander, Amazonas-Palisander, Rio-Palisander (CITES-zertifiziert)
Lackierung Decke: Schellackpolitur
Boden & Zargen: PU-Lack oder Schellackpolitur
Hals: Wachs
Mechanik Alessi / Scheller
Etui optional
Preis auf Anfrage
  • K37
  • K37 Fichte
  • K35 Indischer Palisander
  • Amazonas-Palisander
  • Kashagitarre mit Zederndecke
  • Steg - Kashagitarre
  • Kopf mit Schaller "GrandTune" - Mechanik
  • Kopf mit Scheller-Mechanik

Modell Z

Für alle, denen sechs Saiten nicht ausreichen, gibt es diese 10-saitige Konzertgitarre (auf Wunsch auch 8-saitig).
Hier braucht man z.B. bei Lautenliteratur nicht auf Orginal-Bässe zu verzichten.

Fundament im Bass, brillante Höhen und vor allem eine ausgezeichnete Trennschärfe zeichnen dieses Instrument aus.

10-saitige Gitarre

Varianten

Beim Modell Z35 verzichte ich auf aufwändige Einlegearbeiten. Der Fokus liegt darauf, den bestmöglichen Klang aus gutem Tonholz zu gewinnen. Ein Instrument für Preisbewusste.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostindischer Palisander
Lackierung Korpus: PU-Lack / Wachs
Hals: Wachs
Mechanik Schaller GrandTune
Etui optional
Preis auf Anfrage

Aufwändige Verarbeitung, bestes Tonholz und eine mit Schellack handpolierte Decke versprechen höchsten klanglichen Genuss.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostind. Palisander, Santos-Palisander, Cocobolo, Honduras-Palisander, Amazonas-Palisander, Rio-Palisander (CITES-zertifiziert)
Lackierung Decke: Schellackpolitur
Boden & Zargen: PU-Lack oder Schellackpolitur
Hals: Wachs
Mechanik Alessi / Scheller
Etui optional
Preis auf Anfrage

Bei der Z38 sind Zargen und Boden mehrfach laminiert. Durch die erhöhte Steifigkeit gewinnt die Gitarre nochmals an Lautstärke und Sustain.

Decke wahlweise Fichte oder Zeder
Boden & Zargen Wenge, Ahorn, ostind. Palisander, Santos-Palisander, Cocobolo, Honduras-Palisander, Amazonas-Palisander, Rio-Palisander (CITES-zertifiziert)
Lackierung Decke: Schellackpolitur
Boden & Zargen: PU-Lack oder Schellackpolitur
Hals: Wachs
Mechanik Alessi / Scheller
Etui optional
Preis auf Anfrage

Referenzen

Duo Joncol

Britta Schmitt & Carles Guisado

Kurt Hiesl

Kurt Hiesl, Gitarrist

Seit 2003 spiele ich eine Meistergitarre von Thomas Eichert.

Dieses Instrument hat einen unglaublichen Reichtum an Obertönen, verfügt über Brillianz und Lautstärke, gepaart mit profunden Bässen und singenden Höhen.

Eine Gitarre, die mich täglich immer wieder inspiriert und mich in die Tiefen der Musik eintauchen lässt.

Thomas Eichert gehört zur absoluten Spitze der Gitarrenbaumeister.

Lieber Thomas, ich danke Dir sehr herzlich für dieses wundervolle Instrument!

Michael Winkler

Michael Winkler, Gitarrist

Als ich 2006 zum ersten Mal eine Gitarre von Thomas Eichert spielte, war sofort Magie zwischen uns. Nie zuvor hatte ich eine Gitarre in der Hand, die auf meinen Anschlag so unmittelbar reagierte. Mit wenig Kraftaufwand meinerseits hat das Instrument sofort reagiert, mir ein Feedback gegeben.

Nicht ich musste die Töne quasi aus dem Instrument herauskitzeln, sondern das Instrument mit seinem Klangfarbenreichtum, hat mich zum Spielen inspiriert, mich verführt.

Thomas Eicherts Gitarre hat mich seither auf vielen Tourneen begleitet und immer konnte ich mich auf das Instrument verlassen.

Mittlerweile habe ich viele seiner Instrumente gesehen und in der Hand gehabt.
Seine Gitarren sind handwerklich auf allerhöchstem Niveau gefertigt, sein Können und die Liebe zum Detail verblüffen mich stets aufs Neue.

Die Gitarren haben eine gute Trennschärfe, sind sehr ausgeglichen und zudem leicht zu spielen.
Selten hat sich Lautstärke mit Klangschönheit so gepaart.

Wenn einer den Titel Gitarrenbaumeister verdient hat, dann Thomas Eichert.

Manni Wu

Gitarren zum Anspielen

Gitarren zu verkaufen

Gitarren testen

sehen Sie die momentan verfügbaren Gitarren an

Möchten Sie selbst mal eine Eichert-Gitarre testen?

Die Instrumente, die gerade zum Anspielen verfügbar sind finden Sie hier

Ich freue mich auf Ihren Besuch!